Logo
Veranstaltungen

Effibody's Darling (Premiere) Theater Magdeburg

Beginn:
Freitag, 04. Oktober 2024 - 19:30 Uhr
Ort:
Schauspielhaus, Kasino
Eintritt:

Effibody’s Darling – One-Woman-Showrnrnvon Annette Müllerrnrnnach Theodor FontanernrnUraufführungrnrnAb 14 JahrenrnrnrnrnMit 17 Jahren heiratet Effi Briest den Jugendflirt ihrer Mutter, den 20 Jahre älteren Baron von Innstetten und zieht zu ihm in das düster-verlassene Ostseebad Kessin. Ab diesem Zeitpunkt bestimmen gesellschaftliche Pflichten, Langeweile und Ängste ihr Leben. Instettens Haus gilt als Spukhaus, dessen unheimliche Erscheinungen die junge Frau um Schlaf und Lebensfreude bringen. „Eigentlich“ sei dort „vollends nichts“ zu fürchten, betont der preußische Landrat Instetten immer wieder – und verkennt, dass die Geister der Vergangenheit auch ihn heimsuchen.rnrnRegisseurin Annette Müller beschäftigt sich in Effi Briest mit dem Unerledigten: Wo spukt der Geist der militaristischen Männergesellschaft Fontanes durch unsere Vorstellungen und bestimmt, wie Frauen* und Männer* denken, fühlen, handeln und begehren sollen?rnrnAnnette Müller (*1980 in Essen) arbeitete als Schauspielerin, bevor sie bis 2018 das Junge Theater des Landestheaters Marburg leitete. Seitdem inszeniert sie als freie Regisseurin eigene Stücke für junges Publikum und arbeitet mit unterschiedlichen Tanz- und Performancekollektiven in NRW. Ihre Arbeiten wurden für den Jugendpreis des Heidelberger Stückemarkts nominiert sowie zum Favoriten Festival in Dortmund eingeladen.