Logo

KiTa „Zauberland“ und „Löwenzahn“ können sich über Zuschuss freuen

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 04.07.2024 / 08:05 Uhr von ar/pm
Die Neugestaltung der Außenanlagen der Kindertageseinrichtungen „Zauberland“ und „Löwenzahn“ in Magdeburg werden mit 1,28 Millionen Euro gefördert. Die Fördermittel stammen aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR (PMO). Sozialministerin Petra Grimm-Benne überreichte gestern den Förderbescheid.

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat den Förderbescheid als Eigentümer des Objektes entgegengenommen.
Ministerin Grimm-Benne sagte: „Ich freue mich sehr, dass die PMO-Mittel nun helfen, diese beiden Magdeburger Kitas noch attraktiver zu gestalten. Die neuen Außenspielflächen werden vor allem den Kindern zu Gute kommen, die in den beiden Einrichtungen in Ottersleben betreut werden. So helfen diese Gelder, wichtige Investitionen in die Zukunft zu tätigen.“

„Die Landeshauptstadt Magdeburg hat in den vergangenen zwei Jahren durch die Antragstellung beim Land Sachsen-Anhalt die Förderung von fünf Projekten mit einem Fördervolumen von rund 3 Millionen Euro eingeworben.
Bei dem heute überreichten Bescheid handelt es sich um eine weitere Zuwendung, die in diesem Rahmen bei der Landeshauptstadt eingeht“, bedankt sich der Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit, Dr. Ingo Gottschalk, für die Förderung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Ministerin.

Die Einrichtungen befinden sich in Trägerschaft der Ottersleber Lebenskreis gGmbH. In der Kita „Zauberland“ können derzeit zwischen 157 und 172 und in der Kita „Löwenzahn“ zwischen 125 und 138 Kinder betreut werden. Durch die Umgestaltung des Außengeländes wird eine Vielzahl an kindgerechten Lern- und Erfahrungsräumen geschaffen, die das naturnahe Konzept der Einrichtungen für die Kinder unmittelbar erleb- und sichtbar machen soll.
Die Möglichkeiten für Bewegungsangebote werden durch neue Elemente erweitert und bieten den Kindern künftig ausreichend Raum für Gemeinschaftserlebnisse.

Bilder

Von links: CDU-Abgeordneter Andreas Schumann, MS-Referatsleiter Rainer Messerschmidt, Sozialministerin Petra Grimm-Benne, Beigeordneter der Stadt Magdeburg für Soziales, Jugend und Gesundheit, Dr. Ingo Gottschalk, Kita-Leiterin Kathleen Weisner, Geschäftsführer Ottersleber Lebenskreis gGmbH, Peter Nelkowski. (Quelle: Stadt Magdeburg/ Romy Buhr)
Dieser Artikel wurde bereits 152 mal aufgerufen.

Werbung