Logo

Polizei Sachsen-Anhalt lädt ein zum Tag der offenen Tür

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 07.06.2024 / 12:05 Uhr von rg/pm
Morgen ist Tag der offenen Tür an der Fachhochschule Polizei in Aschersleben. Interessierte erfahren hier alles zum Traumberuf Polizist und können einen Eindruck von der Ausbildung bekommen.

Wie werden eigentlich Spuren an Tatorten gesichert? Können Polizeihunde gestreichelt werden? Wie sieht ein Polizeiboot von innen aus und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um meinem Traumberuf der Polizistin oder des Polizisten näher zu kommen? Morgen werden all diese und weitere Fragen am diesjährigen Tag der offenen Tür an der Fachhochschule Polizei beantwortet.

In der Zeit von 10 bis 15 Uhr können sich Besucher über die vielfältigsten Bereiche und Aufgaben der Polizei informieren. Neben der Möglichkeit, das Testverfahren für eine Einstellung auszuprobieren, runden Technikschau sowie Vorführungen des Spezialeinsatzkommandos und der Einsatzbezogenen Selbstverteidigung den Blick hinter die Kulissen ab.

Innenministerin Tamara Zieschang: „Der Tag der offenen Tür der Fachhochschule Polizei ist eine tolle Möglichkeit, einen Einblick in die tägliche Arbeit der Polizei zu bekommen. Das Programm ist umfangreich und zeigt, wie vielseitig, spannend und abwechslungsreich Polizeiarbeit ist. Das ist die beste Werbung, um Nachwuchs zu gewinnen. Und so würde ich mich freuen, wenn ich die eine oder den anderen nach der Schule in unseren Reihen begrüßen darf.“

Hintergrund:
An der Fachhochschule Polizei des Landes Sachsen-Anhalt sollen in diesem Jahr mindestens 550 neue Polizeianwärter eingestellt werden. Damit setzt Sachsen Anhalt den Personalaufbau bei der Landespolizei fort. Ziel ist es, bis Ende der Legislaturperiode 7.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte in den Dienst zu stellen.

Bilder

Symbolbild, Quelle: pixabay.com
Dieser Artikel wurde bereits 382 mal aufgerufen.

Werbung